Spargelcremesuppe mit Crème fraîche und Croutons

Spargel-Cremesuppe mit Muskat und Crème fraîche

Es ist Spargelzeit! Was bietet sich da eher an, als eine frische Suppe aus den beliebten Gemüsestangen zuzubereiten? So einfach und lecker – überzeuge dich selbst!
Zubereitungszeit 15 Minuten Koch-/Backzeit 40 Minuten Einfach

Zutaten

Ergibt 2 Portionen.

500 g weißer Spargel
2 EL Butter
1 EL Zucker
1 ½ l Wasser
2 gehäufte TL Speisestärke
½ Saft einer Zitrone
2 Eigelbe (Größe M)
100 g Sahne
Ostmann Pfeffer weiß aus der Mühle
Ostmann Muskatnuss gemahlen
100 g Crème fraîche
1 TL Ostmann Cayenne Pfeffer
Zucker
Salz
frische Kerbelzweige

Nährwerte pro Portion

Brennwert: 1150 kj (275 kcal)
Fett: 22.5 g
davon gesättigte Fettsäuren: 12.8 g
Kohlenhydrate: 13.5 g
davon Zucker: 2.7 g
Eiweiß: 4.8 g
Salz: 1.2 g
1

Den Spargel waschen, schälen und die Enden abschneiden. Die Stangen in mundgerechte Stücke schneiden und zur Seite legen.

Zutaten: 500 g Spargel
Utensilien: Spargelschäler, Messer
2

Die Butter zerlassen und Spargelschalen und -enden darin bei mittlerer Hitze andünsten. Zucker darüberstreuen und karamellisieren lassen. Salzen und das Wasser aufgießen, offen 30 Minuten kochen lassen.

Zutaten: 2 EL Butter, Spargelschalen, 1 EL Zucker, Salz, 1,5 l Wasser
Utensilien: Topf, Holzlöffel
3

Alles in ein Sieb gießen, Sud auffangen und die Schalen ausdrücken. Den Sud zusammen mit den Spargelstücken zurück in den Topf geben und aufkochen. Die Spargelstücke in etwa acht bis zehn Minuten bissfest garen.

Zutaten: Sud, Spargelstücke
Utensilien: Sieb
4

Die Hälfte der Spargelstücke aus dem Sud heben und beiseite legen. Sud und übrige Spargelstücke mit dem Stabmixer pürieren.

Zutaten: Spargelstücke, Sud
Utensilien: Schöpfkelle, Stabmixer
5

Die Stärke mit dem Zitronensaft vermischen und in den Sud rühren, kurz mitkochen lassen. Eigelbe mit der Sahne und etwas heißer Suppe verschlagen und unter die Suppe ziehen. Die übrigen Spargelstücke wieder zufügen. Anschließend mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und gemahlener Muskatnuss abschmecken.

Zutaten: 2 gehäufte TL Speisestärke, Zitronensaft einer halben Zitrone, 2 Eigelbe, 100 g Sahne, Salz, Pfeffer, Zucker, Muskatnuss
Utensilien: Zitronenpresse, Schüssel
6

Die Crème fraîche mit dem Cayenne Pfeffer verrühren und salzen. Die Spargelsuppe mit dem Stabmixer aufschäumen und sofort in Teller füllen. Die Cayenne-Crème-fraîche-Mischung jeweils als Klecks in die Suppe setzen. Nach Wunsch mit Kerbelzweigen garnieren.

Zutaten: 100 g Crème fraîche, 1 TL Cayenne Pfeffer, Kerbelzweige (optional)
Utensilien: Stabmixer