Überbackenen Cannelloni mit Ricotta-Basilikum-Füllung

Ricotta-Basilikum-Cannelloni

Aromatisch werden die Cannelloni nicht nur dank saftigem Ricotta und dem Aroma gerösteter Pinienkerne. Die besondere, raffinierte Note entsteht erst durch den Einsatz des Zitronenpfeffers, der für eine interessante fruchtige Schärfe sorgt.

Zubereitungszeit 30 Minuten Koch-/Backzeit 50 Minuten Einfach

Zutaten

Ergibt 2 Portionen.

60 g Pinienkerne
400 g Ricotta
2 Eier
Ostmann Zitronenpfeffer Würzmischung
2 TL Ostmann Basilikum
Salz
1 EL Butter
2 EL Mehl
½ l Milch
2 EL Tomatenmark
150 g frisch geriebener Parmesan
12 Cannelloni (ohne Vorkochen)
Butter für die Form

Nährwerte pro Portion

Brennwert: 2450 kj (584 kcal)
Fett: 28.7 g
davon gesättigte Fettsäuren: 13.1 g
Kohlenhydrate: 37.3 g
davon Zucker: 0.2 g
Eiweiß: 43.2 g
Salz: 2.5 g
1

Pinienkerne ohne Fett goldgelb rösten. Kurz abkühlen lassen und klein hacken. Ricotta oder Hüttenkäse mit Eiern, Zitronenpfeffer Würzmischung, Basilikum, Salz und Pinienkernen vermengen. Backofen auf 200 °C vorheizen.

Zutaten: 60 g Pinienkerne, 400 g Ricotta oder Hüttenkäse, 2 Eier, Zitronenpfeffer Würzmischung, 2 TL Basilikum, Salz
Utensilien: Pfanne, Schüssel, Löffel
2

Butter zerlassen und das Mehl darin anschwitzen. Nach und nach die Milch unterrühren, einmal aufkochen und die Sauce bei geringer Hitze zehn Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Salzen, Tomatenmark und 100 Gramm Parmesan unterrühren.

Zutaten: 1 EL Butter, 2 EL Mehl, 500 ml Milch, Salz, 2 EL Tomatenmark, 100 g Parmesan
Utensilien: Pfanne, Schneebesen
3

Käsemasse mit einem Spritzbeutel in die Cannelloni füllen. Cannelloni in eine feuerfeste, ausgebutterte Form setzen und mit der Sauce übergießen. Restlichen Parmesan darüber streuen. Im Backofen (mittlere Schiene) etwa 30 Minuten backen, bis die Cannelloni weich sind und die Oberfläche goldgelb ist.

Zutaten: fertige Käsemasse, 12 Cannelloni, Butter, Sauce, 150 g Parmesan
Utensilien: Spritzbeutel, feuerfeste Form