Lebkuchenhaus

Als Hänsel und Gretel durch den Wald irrten, stießen sie auf ein ungewöhnliches Häuschen … und genau wie die Geschwister im bekannten Märchen, knabbern auch heute noch Kinder in der Adventszeit gern am Knusperhäuschen.

Die praktische Back-Schablone für das Ostmann Lebkuchenhaus findest du hier als Download zum Ausdrucken.

Zutaten

Ergibt 10 Portionen.

Für den Teig
125 g Zucker
100 g Butter
150 g Honig
100 g Zuckerrübensirup
1 Prise Ostmann Tafelsalz
15 g Ostmann Lebkuchen-Gewürz
TL Ostmann natürliches Orangenaroma
1 Eigelb
1 EL Wasser
450 g Mehl
1 TL Backpulver
Für den Zuckerguss
1 Eiweiß
TL Zitronensaft
200 g Puderzucker
Zur Dekoration
Süßigkeiten, Pralinen oder Plätzchen zum Bekleben
Eventuell Kuvertüre und Puderzucker zum Verzieren

Nährwerte pro Portion

Brennwert: 1883 kj (450 kcal)
Fett: 9.5 g
davon gesättigte Fettsäuren: 5.6 g
Kohlenhydrate: 84.5 g
davon Zucker: 38 g
Eiweiß: 5.7 g
1

Wir wünschen dir viel Spaß beim Backen und Verzieren und sind ganz gespannt auf dein Ergebnis. Denn in diesem Jahr fragen wir von Ostmann: "Knusper, Knusper, Knäuschen, wer backt das schönste Häuschen?" Unter allen  Teilnehmern verlosen wir tolle Backhelfer wie die SMEG-Küchenmaschine im Wert von ca. 549 Euro. Du willst mitmachen? Alle Informationen zu unserem Ostmann Knusperhäuschen-Gewinnspiel findest du hier.

2

Die Vorbereitung:

  • Vergewissere dich, dass du alle benötigten Zutaten zuhause hast.
  • Die praktische Backschablone für das Ostmann Lebkuchenhaus findest du hier als Download zum Ausdrucken.
  • Schneide alle Teile aus der Schalone aus.
  • Halte zwei Backbleche und ein scharfes Messer bereit.
Utensilien: Schablone, 2 Backbleche, scharfes Messer
3

Für den Teig Zucker, Butter, Honig, Sirup und Salz zusammen mit dem Ostmann Lebkuchengewürz in einen Topf geben und unter Rühren erhitzen, bis der Zucker vollständig gelöst ist.

Zutaten: 125g Zucker, 100g Butter, 150g Honig, 100g Zuckerrübensirup, 1 Pr. Ostmann Tafelsalz, 15g Ostmann Lebkuchengewürz
Utensilien: Herd, Kochtopf, Kochlöffel
4

Honigmischung auskühlen lassen, in eine Schüssel geben und mit Eigelb, Wasser und Orangenaroma verrühren. Mehl und Backpulver mischen, 2/3 davon zur Honigmischung geben und mit Knethaken verrühren. Das restliche Mehl mit den Händen unterkneten, den Teig in Frischhaltefolie einwickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Zutaten: 1 Eigelb, 1 EL Wasser, 1–2 TL Ostmann Orangenaroma, 450g Mehl, 1 TL Backpulver
Utensilien: Schüssel, Kochlöffel, Rührgerät mit Knethaken, Frischhaltefolie, Kühlschrank
5

Backofen auf 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Utensilien: Backofen
6

Den Teig auf einer bemehlten Fläche (oder direkt auf Backpapier) ca. 5mm dick ausrollen, mit Mehl abstäuben und die einzelnen Schablonenteile auf den Teig legen.

Mit einem scharfen Messer die Einzelteile des Knusperhauses sauber aus dem Teig herausschneiden. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen, die Häuschenteile darauf geben und im vorgeheizten Backofen nacheinander 9 –11 Minuten backen. Den übrigen Teig zu einer Bodenplatte formen und ebenfalls abbacken.

Alle Hauselemente vor dem Zusammenbau gut abkühlen lassen! In dieser Zeit kannst du den Zuckerguss zubereiten.

Zutaten: Mehl, Lebkuchenteig
Utensilien: Schablone, Messer, 2 Backbleche, Backpapier, Backofen
7

Das Eiweiß für den Zuckerguss steif schlagen und den Puderzucker esslöffelweise unter Rühren zugeben. So viel Zitronensaft hinzufügen, bis ein cremiger Guss entsteht.

Achtung: Der Guss darf nicht zu flüssig sein, da er sonst verläuft.

Den Zuckerguss in einen Spritzbeutel mit kleiner Tülle füllen.

Kleiner Tipp: Falls du keinen Spritzbeutel zuhause hast, kannst du auch einen Gefrierbeutel verwenden. Einfach Zuckerguss einfüllen, zudrehen und unten eine kleine Ecke abscheiden.

Zutaten: 1 Eiweiß, 2–3 TL Zitronensaft, 200 g Puderzucker
Utensilien: Schüssel, Handrührgerät, Spritzbeutel mit kleiner Tülle oder Gefrierbeutel
8

Baue das Knusperhaus zusammen wie auf den nachfolgenden Abbildungen gezeigt.

Kleiner Tipp: Warte nach jedem Schritt, bis die Klebestellen getrocknet sind.

9

10

11

12

13

Nun kann das Lebkuchenhaus nach Herzenslust dekoriert werden. Dazu den restlichen Zuckerguss mit dem Spritzbeutel auf die Platten verteilen und nach Belieben mit Süßigkeiten verzieren.

Tipp: Arbeite zügig und in kleinen Etappen, damit der Zuckerguss nicht bereits vor dem Aufbringen der Dekoration fest wird.

Zutaten: Süßigkeiten, Pralinen oder Plätzchen zum Bekleben
14

Der Feinschliff: Zum Schluss kannst du noch die Bodenplatte dekorieren und die komplette Szenerie mit Puderzucker bestreuen.

Zutaten: Puderzucker