Der würzig-scharfe Frischekick

Zwiebel

Sie rühren uns beim Schneiden zu Tränen – aber wir lieben sie trotzdem: Zwiebeln. Die würzigen Knollen sind Frischekick und Würzwunder in einem und damit aus der heimischen Küche nicht mehr wegzudenken.

  1. Wie schmecken Zwiebeln?
  2. Wie würze ich mit Zwiebeln?
  3. Wozu passen Zwiebeln?

Wie schmecken Zwiebeln?

Rohe Zwiebeln schmecken scharf und etwas schwefelig mit einer süßlichen Note. Allerdings unterscheiden sich die verschiedenen Zwiebelsorten im Aroma: Rote Zwiebeln, Perlzwiebeln und Frühlingszwiebeln sind milder als die gewöhnlichen, weißen Haushaltszwiebeln. Für die gehobene Küche eignen sich die etwas länglicheren Schalotten am besten. Sie sind im Aroma zurückhaltender und passen beispielsweise eher in edle Weißweinsaucen eher als andere Zwiebelsorten.

Aufgrund ihrer ätherischen Öle kommen uns beim Schneiden von Zwiebeln leider oft die Tränen. Du willst um die kleine Weinattacke herumkommen? Dann empfehlen wir Zwiebelpulver, -granulat oder -flocken. Aber es gibt auch einen Trick, wie frische Zwiebeln entschärft werden können: Nach dem Schälen kurz unter kaltes Wasser halten, dann halbieren und mit der frischen Schnittkante auf ein Brett legen, um sie weiterzuverarbeiten.

Wie würze ich mit Zwiebeln?

Zwiebeln können roh, beispielsweise im Salat, oder auch als Gemüse zubereitet werden. Sie lassen sich aber auch braten, füllen oder als Zwiebelsuppe herrlich aromatisch verkochen. In Gewürzmischungen für Marinaden, Rubs oder Dips lässt sich Zwiebelpulver besonders gut verarbeiten. Getrocknete Zwiebelflocken kannst du zum Kochen oder Schmoren verwenden. Am besten lässt du übrigens geschnittene oder gehackte Zwiebeln nicht zu lange an der Luft liegen. Der Sauerstoff sorgt nämlich dafür, dass sich Aroma und Bekömmlichkeit schneller verabschieden, als es dir lieb ist. Darum solltest du sie entweder schnell weiterverarbeiten oder aber kurz mit heißem Wasser überbrühen.

Gegen den etwas lästigen Zwiebelgeruch nach dem Essen hilft ein Kraut ganz besonders: Petersilie. Einfach ein bisschen frisches Grün zerkauen und schon verflüchtigen sich üble Gerüche.

Wozu passen Zwiebeln?

Zu Zwiebeln passt eigentlich alles, was schön salzig und herzhaft ist. Zum Beispiel:

  • Antipasti
  • Dips und Dressings
  • Salsa, Chutney und Marinaden
  • aromatische Füllungen für Fisch und Fleisch
  • Salat
  • Brühen, Suppen und Saucen