Die süßen Schoten aus den Tropen

Vanille

Vom Aztekenkönig Montezuma verehrt, von den Portugiesen nach Europa gebracht und von der ganzen Welt geliebt: Die Vanille ist ein Gewürz, dem niemand widerstehen kann.

  1. Wie schmeckt Vanille?
  2. Wie würze ich mit Vanille?
  3. Wozu passt Vanille?

Wie schmeckt Vanille?

Schon allein ihr Duft ist blumig süß. Dazu kommt ein warmer, aromatischer Geschmack, der vor allem dem Hauptaromaträger Vanillin zuzuschreiben ist. Vanillin lässt sich auch künstlich herstellen, kommt aber geschmacklich nicht an das volle Aroma der echten Vanille heran.

Dass echte Vanille nicht gerade günstig ist, hängt übrigens mit dem sehr aufwendigen Anbau- und Ernteprozess zusammen. Die Gewürzvanille ist nämlich eine Orchidee, deren Blüten nur wenige Wochen im Jahr blühen können und die sich nur wenige Stunden öffnen, um dann von Hand bestäubt zu werden. Sechs Monate später können die Schoten dann geerntet und fermentiert werden.

Wie würze ich mit Vanille?

Vanillekipferl, leckerer Vanillepudding, Vanillesauce: Sie alle wären ohne unser heimliches Lieblingsgewürz überhaupt nicht denkbar. Ob als ganze Schote, stückchenweise in der Vanillemühle, oder als echter Bourbon-Vanillezucker: Das süßliche Gewürz ist in vielen Formen erhältlich. Wenn du aber das volle Aroma genießen willst, solltest du eine Schote mit einem Messer längs aufschlitzen und das Mark mit einem Teelöffel oder einem Messer herauskratzen. In vielen fertigen Vanilleprodukten steckt allerdings nur Vanillin, der chemisch hergestellte Aromaträger der Vanille. Produkte mit echter Vanille erkennst du an den kleinen schwarzen Punkten, die vom Mark kommen.

Übrigens kannst du mit Vanilleschoten auch Öl, Essig, Zucker und Salz ganz einfach selbst aromatisieren. Dazu kannst du auch bereits ausgekratzte Schoten verwenden, denn sie erhalten immer noch jede Menge Aroma und können einfach zu den jeweiligen Zutaten hinzugegeben werden.

Wozu passt Vanille?

Alles was süß ist, verträgt sich auch mit Vanille. Es lohnt sich auf jeden Fall auch mit herzhaften Gerichten zu experimentieren. Ein garantierter Genuss ist Vanille auf jeden Fall zusammen mit:

  • Keksen, Kuchen, süßen Backwaren aller Art
  • Pudding, Milchreis, Grießbrei
  • feinem Gemüse
  • hellen Fleischgerichte
  • zarten Fischgerichten