Gewinnspiel-Datenschutzerklärung

Informationen zum Datenschutz

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist

Ostmann Gewürze GmbH, Industriestr. 25, 49201 Dissen a.T.W., Tel.: +49 (0) 54 21 / 309-0, E-Mail: info@ostmann.de, Internet: http://www.ostmann.de/, vertreten durch ihre Geschäftsführer Dr. Helmut Mank und Nils Meyer-Pries.

2. Sie können sich bei Fragen zum Datenschutz jederzeit unter datenschutz@ostmann.de an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

3. Wenn Sie an einem von uns veranstalteten Gewinnspiel teilnehmen, erheben und speichern wir neben Ihrer Teilnahmeerklärung einschließlich Ihrer Einwilligungserklärung zur persönlichen Benennung auf unserer Homepage im Falle eines Gewinns Ihre Kontaktdaten.

Soweit wir bei dem Gewinnspiel die Möglichkeit eröffnen, über als Pflichtdaten gekennzeichnete Daten weitere Daten anzugeben, so ist deren Angabe freiwillig.

Als Kontaktdaten speichern wir – soweit solche Daten erhoben wurden – Ihre Anrede, Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre Anschrift und im Falle der Teilnahme per Internet Ihre E-Mail-Adresse. Ferner speichern wir, dass Sie 18 Jahre oder älter sind.

Ihre Kontaktdaten benötigen wir, um Sie im Falle eines Gewinns zu benachrichtigen, Ihre E-Mail-Adresse ferner, um Ihnen gegenüber Ihre Teilnahme an dem Gewinnspiel zu bestätigen, und eine Angabe zu Ihrem Alter aus Gründen des Minderjährigenschutzes.

Wir verwenden Ihre Daten, soweit diese für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels erforderlich sind, insbesondere zur Ermittlung der Gewinner, zur Beantwortung eventueller Fragen zu den Gewinnern und zur Bereitstellung der Gewinne. Rechtsgrundlage hierfür ist bis zum Ablauf des 24. Mai 2018 § 28 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) bzw. ab dem 25. Mai 2018 Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

4. Soweit zur Herstellung des jeweiligen Gewinns oder auch zu dessen Übergabe bzw. Inanspruchnahme eine Weitergabe Ihrer Kontaktdaten an einen Dritten erforderlich ist (z.B. zur Lieferung an Ihre Anschrift), so geben wir Ihre Kontaktdaten im erforderlichen Umfang im Rahmen der Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels zu diesem Zweck an Dritte weiter. Rechtsgrundlage hierfür ist bis zum Ablauf des 24. Mai 2018 § 28 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 BDSG bzw. ab dem 25. Mai 2018 Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. b DSGVO.

5. Im Falle eines Gewinns teilen wir Ihren Namen (Vorname und erster Buchstabe des Nachnamens) sowie Wohnort – ggf. auch mit dem mit der Teilnahmeerklärung eingesandten Foto – und den Umstand, dass Sie Gewinner sind, im Internet nach Maßgabe der erteilten Einwilligungserklärung mit. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist § 4 Abs. 1 BDSG i.V.m. § 4a BDSG bzw. ab dem 25. Mai 2018 Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a DSGVO.

6. Wenn Sie unseren E-Mail-Newsletter abonnieren, fordern wir Sie auf, Ihre Einwilligung zu erteilen, dass wir Ihnen unseren E-Mail-Newsletter zusenden und zu diesem Zweck die von Ihnen bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse erheben und speichern sowie verwenden dürfen, soweit diese für das Abonnement des E-Mail-Newsletters, dessen Übersendung und die Beendigung des Abonnements erforderlich ist.

Für das Abonnement des E-Mail-Newsletters verwenden wir das sogenannte Double Opt-In-Verfahren, d.h., wir senden Ihnen erst dann unseren Newsletter per E-Mail zu, wenn Sie uns zuvor bestätigt haben, dass wir unseren E-Mail-Newsletter-Dienst aktivieren sollen. Wir übersenden Ihnen hierfür eine E-Mail mit einem Aktivierungs-Link und geben Ihnen die Möglichkeit, durch das Anklicken dieses Aktivierungs-Links zu bestätigen, dass Sie unseren E-Mail-Newsletter erhalten möchten.

Wenn Sie keine E-Mail-Newsletter mehr von uns erhalten möchten, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft ohne Angabe von Gründen widerrufen. Für den Widerruf reicht eine Mitteilung an unsere im Impressum angegebenen Kontaktdaten – wenn möglich z.B. per Brief, Telefax oder E-Mail – aus, und zwar z.B. durch eine Mitteilung an unsere im Impressum unter der Internet-Adresse http://www.ostmann.de/ angegebenen Kontaktdaten. Wenn wir in unserem E-Mail-Newsletter einen Abmelde-Link anbieten, können Sie Ihre Einwilligung auch durch ein Anklicken dieses Abmelde-Links widerrufen.

Nach Beendigung des Abonnements löschen wir die gespeicherte E-Mail-Adresse. Wir geben diese nicht an Dritte weiter, es sei denn, wir sind kraft Gesetzes oder behördlicher Anordnung hierzu verpflichtet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist § 4 Abs. 1 BDSG i.V.m. § 4a BDSG bzw. ab dem 25. Mai 2018 Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchst. a DSGVO.

7. Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

Dies ist für die zur Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Gewinnspiel dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Gewinnspiels nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Gewinnspiels kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, z.B.

a) zur Erfüllung handels- oder steuerrechtlicher Aufbewahrungspflichten (z.B. nach dem Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung) mit Aufbewahrungsfristen von bis zu zehn Jahren, gerechnet ab dem Ende des Kalenderjahres, oder

b) zur Geltendmachung oder Ausübung von Ansprüchen oder Rechten oder zur Verteidigung gegen Rechte oder Ansprüche, dies im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen über die Verjährung, die bis zu 30 Jahre ab dem jeweiligen gesetzlichen Verjährungsbeginn betragen können.

Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen wir als Verantwortlicher unterliegen, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

8. Rechte der betroffenen Person (Information auf Grundlage der DSGVO, gültig ab 25. Mai 2018):

Sie haben bezüglich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten folgende gesetzliche Rechte gegenüber uns:

a) Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir personenbezogene Daten verarbeiten, die Sie betreffen. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie auf weitere Informationen, z.B. die Verarbeitungszwecke, die Empfänger und die geplante Dauer der Speicherung bzw. die Kriterien für die Festlegung der Dauer.

b) Recht auf Berichtigung und Vervollständigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.

c) Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Art. 17 DSGVO)

Sie haben ein Recht zur Löschung, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Ihre Daten für die ursprünglichen Zwecke nicht mehr notwendig sind, sie Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung widerrufen haben oder die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, z.B. wenn Sie der Meinung sind, die personenbezogenen Daten seien unrichtig.

e) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten.

f) Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)

Sie haben das Recht, jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung bestimmter Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen.

Im Falle von Direktwerbung haben Sie als betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies würde auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung stünde.

g) Recht auf Widerruf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Sie können eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird davon jedoch nicht berührt.

9. Außerdem können Sie jederzeit Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde einlegen (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG), beispielsweise wenn Sie der Meinung sind, dass die Datenverarbeitung nicht im Einklang mit datenschutzrechtlichen Vorschriften steht.

10. Die Bereitstellung der Daten für die Teilnahme am Gewinnspiel ist nicht gesetzlich vorgeschrieben. Die Bereitstellung der Daten ist aber erforderlich für die Teilnahme am Gewinnspiel. Wenn Sie uns die Daten nicht mitteilen, können Sie nicht an dem Gewinnspiel teilnehmen, da wir dann das Gewinnspiel in Bezug auf Sie nicht durchführen können.

11. Sie werden nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung Ihrer Daten – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfalten oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigen würde.

Ungeachtet dessen erfolgt die Ermittlung des Gewinns nach dem Zufallsprinzip.

12. Ergänzend verweisen wir auf die Informationen zum Datenschutz auf der Website unseres Unternehmens unter www.ostmann.de. Soweit sich dort allgemeine Informationen zum Datenschutz bei Gewinnspielen befinden, haben unsere Informationen zum Datenschutz in den vorstehenden Absätzen Vorrang.

 

Stand: 01. Mai 2018