Gewürz-Schokolade selber machen

Gewürzschokolade – so überraschst du Ostergäste

Im Osterkörbchen darf eine süße Versuchung nicht fehlen. Hast du schon einmal überlegt, sie selber zu kreieren? Ein persönlicher Blickfang ist selbstgemachte Gewürzschokolade. Spannende Kombinationen mit Chili, Pfeffer oder Zimt kitzeln die Geschmacksnerven. Probier’s aus!

  1. Welche Gewürze eignen sich für ein Schoko-Update?
  2. So gelingt deine Gewürzschokolade
  3. Gewürzschokolade als Hingucker im Osterkörbchen

An Ostern haben schenkfreudige Kunden die Qual der Wahl zwischen Schokoeiern und Hasen. Kennst du das auch? Mit selbstgemachter Gewürz-Schokolade, aufgepeppt durch Chili, Pfeffer oder Zimt, trumpfst du zu Ostern ganz groß auf. Schokoliebhaber wissen die spannenden Mischungen zu schätzen. Und kleine Schleckermäuler lernen etwas ganz Neues kennen.

Welche Gewürze eignen sich für zum Verfeinern von Schokolade?

Selbstgemachte Schokolade ist einfach unvergleichlich. Du kannst alle Zutaten selbst bestimmen und ganz einfach individuelle Geschenke kreieren – je nach Geschmack. Dabei muss es nicht immer nur süß sein. Pikante Gewürze in Verbindung mit zartschmelzender Schokolade sind ein wahres Geschmackserlebnis. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Einfach ins Gewürzregal greifen und experimentieren!

Für große Gäste: Zartbitterschokolade mit Chili oder Ingwer

Schokolade und scharfe Gewürze wie Chili und Ingwer harmonisieren perfekt. Die Aromen verbinden sich im Mund zu einer Geschmacksexplosion. Ein feuriges Geschenk.

Schön anzuschauen ist die Kombination mit weißer Schokolade. Die Gewürze in Kombination mit einer hellen Grundfarbe sind ein besonderer Hingucker.
Schokolade mit Chili

Für Experimentierfreudige: Edelbitterschokolade mit buntem Pfeffer oder Curry

Du suchst ausgefallenere Zutaten als Chili und Ingwer? Überrasch deine Gäste mit einer Mischung aus Edelbitterschokolade und buntem Pfeffer. Aber Achtung: Die herbscharfe Note ist nichts für Anfänger. Noch ausgefallener schmeckt übrigens Schokolade verfeinert mit Curry, das die Schokolade mit einem exotischen Aroma versieht.

Schokolade mit Pfeffer

Für kleine Osterhasen: Vollmilchschokolade mit Zimt und Vanille

Kinder sind die größten Schokoliebhaber. Für Schärfe haben sie allerdings noch nicht so viel übrig. Trotzdem kannst du mit Gewürzen ganz leicht eine Schokolade für das Osternest zaubern, die nicht jeder hat. Einfach Vollmilch- oder weiße Schokolade mit Zimt oder Vanille verfeinern. Das lässt die Kleinen besonderen Aromen entdecken, ohne die jungen Geschmacksnerven zu sehr herauszufordern. Für besonders intensiven Vanillegeschmack sorgt das Mark aus einer ganzen Schote.

So gelingt deine Gewürzschokolade

In gut einer Stunde fertig zum Anbeißen – so wird deine individuelle Osterleckerei ein Hochgenuss:

  • Verwende für vollen Geschmack am besten Kuvertüre oder neutrale Schokolade ohne Nüsse, Karamell und Co.
  • Die Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und vom Herd nehmen. Gewürze schrittweise dazugeben und zwischendurch probieren, damit ihr Aroma nicht zu intensiv wird. Die Menge des Gewürzes ist reine Geschmackssache. Wir empfehlen pro 100 Gramm Schokolade ein Teelöffel Gewürz. Je nach persönlicher Vorliebe auch gern mehr.
  • Kuchen- oder Auflaufform einfetten. Sollte sie zu groß sein, kannst du mit Alufolie eine Umrandung in der gewünschten Größe basteln.
  • Schokolade in die Form gießen, glattstreichen und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
Tipp: Damit die Schokolade auch gelingt, sollte sie beim Schmelzen nicht zu heiß werden. Achte darauf, dass das Wasser nicht kocht und nicht mit der Schokolade in Berührung kommt. Hier ist besondere Vorsicht geboten: Schon den kleinsten Wassertropfen nimmt dir die Schokolade übel und gerinnt. Lieber etwas Geduld walten lassen und die Tafeln in etwa 20 Minuten langsam flüssig werden lassen.

Gewürzschokolade als Hingucker im Osterkörbchen

Nicht nur der Geschmack von selbstgemachter Gewürzschokolade ist einzigartig. Auch bei der Optik kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen. Gewürzschokolade für Kids lässt sich ganz einfach in eine Hasensilikonform gießen. Mit Zuckerperlen oder Blattgold verziert wird auch die klassische Tafel zum Hingucker. Zum Schluss noch schön verpackt – fertig ist das Last-Minute-Ostergeschenk!