Wie würze ich Tomatensauce?

Unsere Tomatensauce mit drei verschiedenen Würzvarianten ist schnell gemacht und sooo lecker – egal ob pur auf Pasta oder zu Reis, Gemüse oder Fleisch. Genau das Richtige für alle, die nicht lange in der Küche stehen wollen und etwas kochen möchten, was allen schmeckt.

Teile den Beitrag mit deinen Freunden

Selbstgemachte Tomatensauce in nur 3 Schritten

1
Zwiebeln in feine Würfel schneiden und in einem Topf mit Olivenöl bei mittlerer Hitze glasig andünsten. Mit dem Salz würzen und die passierten Tomaten hinzufügen.
2
Lasse die Tomatensauce bei schwacher Hitze drei Minuten köcheln.
3
Jetzt wird gewürzt. Wonach ist dir? Suche dir eine unserer Mischungen aus und rühre sie unter die Tomatensauce.
Mische dein eigenes Tomatensaucen-Gewürz

Der Klassiker

War gut, ist gut, bleibt gut – Tomatensauce wie bei Mama.
zum Rezept

Arrabiata

Schön scharf! Diese Gewürzmischung hat es in sich.
zum Rezept

1001 Nacht

Begib dich auf orientalische Geschmacksreise mit Curry, Zimt & Ingwer.
zum Rezept

Der Klassiker

War gut, ist gut, bleibt gut – Tomatensauce wie bei Mama.

So geht's:

Basilikum, Oregano und Petersilie sorgen für eine aromatische, mediterrane Würze. Abgerundet wird der Mix mit einem feinen Hauch Knoblauch.

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

400 g Tomaten (passiert)
1 Zwiebel
2 EL Öl
¼ TL Salz
½ TL Zucker

Zutaten für die Gewürzmischung:

½ TL Ostmann Knoblauch, gefriergetrocknet
½ TL Ostmann Oregano, gefriertrocknet
1 TL Ostmann Basilikum, gefriergetrocknet
1 TL Ostmann Petersilie, gefriergetrocknet

Knoblauch gefriergetrocknet
Oregano gefriergetrocknet
Basilikum gefriergetrocknet
Petersilie gefriergetrocknet

Arrabiata

Schön scharf! Diese Gewürzmischung hat es in sich.

So geht's:

Unser Arrabbiata Mix ist feurig scharf und aromatisch. Dafür sorgen die mediterranen Kräuter aus unserem Pizzagewürz, der Cayenne Pfeffer und der nussige Geschmack des gerösteten Knoblauchs.

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

400 g Tomaten (passiert)
1 Zwiebel
2 EL Öl
¼ TL Salz
½ TL Zucker

Zutaten für die Gewürzmischung:

1 TL Ostmann Pizza, Gewürzmischung
½ TL Ostmann Cayenne Pfeffer, gemahlen
1 TL Ostmann Knoblauch, geröstet
½ TL Ostmann Pfeffer schwarz, gemahlen

 

Pizza Gewürzmischung
Cayenne-Pfeffer gemahlen
Knoblauch geröstet
Pfeffer schwarz gemahlen

1001 Nacht

Begib dich auf orientalische Geschmacksreise mit Curry, Zimt & Ingwer.

So geht's:

Fruchtig scharfer Ingwer, würzig-süßer Zimt und das intensive Aroma des Currys sorgen für Orient-Feeling auf dem Teller.

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

400 g Tomaten (passiert)
1 Zwiebel
2 EL Öl
¼ TL Salz
½ TL Zucker

Zutaten für die Gewürzmischung:

½ TL Ostmann Zimt, gemahlen
½ TL Ostmann Ingwer, gemahlen
½ TL Ostmann Curry

Zimt gemahlen
Ingwer gemahlen
Curry

Zubereitungstipp

Für einen Extraschuss Geschmack kannst du am Ende der Kochzeit noch etwas Sahne hinzufügen.

...und wenn was übrig bleibt?

Pizzafan? Auch als Topping für deinen Pizzaboden ist die Tomatensauce perfekt geeignet. Lass sie dazu einfach noch ein bisschen weiterköcheln, damit sie nicht zu dünnflüssig ist.

Wenn es noch schneller gehen soll

Schmeckt auch lecker: Ostmann Italienische Kräuter

Zum Produkt

Was du über Tomatensauce wissen solltest

Frisch oder aus der Dose: Welche Tomaten nehme ich für Tomatensauce?

Wie du magst! Der Vorteil bei Dosentomaten ist, dass die Früchte wahlweise am Stück, geschnitten oder püriert erhältlich sind und du sie ganz einfach auf Vorrat lagern kannst. So hast du jederzeit die Grundlage für die blitzschnelle Tomatensauce im Haus.

Wie lange ist Tomatensauce im Kühlschrank haltbar?

Im Kühlschrank ist Tomatensauce drei bis vier Tage haltbar.

Kann ich die Tomatensauce einfrieren?

Na logo! Einfach die Tomatensauce in eine Frischhaltedose oder einen Gefrierbeutel packen und ab in das Gefrierfach damit. Hält bis zu drei Monaten!