Wie würze ich Tassenkuchen?

Spontan Lust auf Kuchen – wie wäre es mit einem blitzschnellen Tassenkuchen? Mit nur wenigen Zutaten ist das kleine Küchlein ganz fix zusammengerührt und in der Mikrowelle zubereitet. Und mit unseren drei leckeren Würzvarianten bestimmt mindestens genauso schnell vernascht.

Tassenkuchen backen in nur 3 Schritten

1
Mehl, Zucker, Backpulver und Kakao in einer großen Tasse vermengen. Ei, Öl und Milch zugeben und gut vermischen.
2
Suche dir eine Gewürzmischung aus und vermenge sie mit dem Teig in der Tasse. Wenn du magst, kannst du den Tassenkuchen noch mit unserem Gewürztipp bestreuen.
3
Die Tasse in die Mikrowelle stellen und bei 900 Watt eine Minute garen (600 Watt 1 Min 30). Wenn dir der Tassenkuchen noch ein wenig flüssig vorkommt, kannst du ihn nochmal für 10-15 Sekunden nachgaren. Den Tassenkuchen noch warm aus der Tasse löffeln.
Mische dein eigenes Tassenkuchen-Gewürz

Exotisch

Zimt und Curry schicken deine Geschmacksnerven auf Reisen.
zum Rezept

Weihnachtsgefühle

Die besten Gewürze aus der Adventszeit vereint in einem Mix.
zum Rezept

Urlaub in den Tropen

Ingwer und Rum – dieser Mix sorgt für Urlaubsstimmung.
zum Rezept

So geht's:

Der Zimt schmeckt süßlich-holzig, während das Curry für ein warmes und intensives Aroma sorgt.

Grundrezept für 1 Tasse

2 EL Mehl
3 EL Zucker
¼ TL Backpulver
2 EL Kakao
1 Ei
2 EL Öl
4 EL Milch

Sonstiges:

Tasse mit mindestens 250 ml Füllmenge

Zutaten für die Gewürzmischung:

¼ TL Ostmann Curry
1 TL Ostmann Zimt, gemahlen

Tipp:
1-2 Prisen Ostmann Rosmarin, geschnitten zum Bestreuen

 

So geht's:

Das Lebkuchengewürz sorgt mit seiner erlesenen Gewürzkomposition für einen würzig-süßlichen Geschmack. Das Orangen-Aroma bringt eine fruchtige Note ins Spiel.

Grundrezept für 1 Tasse

2 EL Mehl
3 EL Zucker
¼ TL Backpulver
2 EL Kakao
1 Ei
2 EL Öl
4 EL Milch

Sonstiges:

Tasse mit mindestens 250 ml Füllmenge

Zutaten für die Gewürzmischung:

1 TL Ostmann Lebkuchen Gewürz
1 TL Ostmann Natürliches Orangen Aroma

Tipp:
1-2 Prisen Ostmann Chiliflocken zum Bestreuen

 

So geht's:

Mit Ingwer bekommt dein Tassenkuchen eine frische, fruchtige Schärfe. Das Rum-Aroma sorgt für eine feine, exotische Rum-Note.

Grundrezept für 1 Tasse

2 EL Mehl
3 EL Zucker
¼ TL Backpulver
2 EL Kakao
1 Ei
2 EL Öl
4 EL Milch

Sonstiges:

Tasse mit mindestens 250 ml Füllmenge

Zutaten für die Gewürzmischung:

1 TL Ostmann Ingwer, gemahlen
2 Spritzer Ostmann Rum Aroma

Tipp:
1-2 Prisen Ostmann Pfeffer grün, ganz (leicht zerbröselt) zum Bestreuen

 

Zubereitungstipp

Stelle sicherheitshalber in der Mikrowelle einen kleinen Teller unter die Tasse, falls der Teig überlaufen sollte. Achtung beim Rausnehmen: Tasse und Kuchen sind sehr heiß.

Wenn es noch schneller gehen soll

Mit dem Spekulatius Gewürz von Ostmann schmecken nicht nur die beliebten Weihnachtskekse lecker.

zum Produkt

Was du über Tassenkuchen wissen solltest

Was für eine Tasse eignet sich für Tassenkuchen?

Am besten eignet sich eine Tasse mit einer Füllmenge von 320 ml und geraden Wänden. Grundsätzlich kannst du deinen Tassenkuchen aber in sämtlichen Tassengrößen backen – du solltest dann die Teigmenge dementsprechend anpassen und den Kuchen in der Mikrowelle im Blick behalten.

Kann man Tassenkuchen auch ohne Mikrowelle zubereiten?

Der Clou an Tassenkuchen ist die schnelle Zubereitung in der Mikrowelle. Du kannst die Küchlein aber auch im Backofen backen (sofern deine Tasse backofenfest ist). Allerdings ist dann die Konsistenz etwas anders und die Backzeit verlängert sich um mindestens 15 Minuten.

Wie lange hält sich Tassenkuchen?

Wir empfehlen dir, deinen Tassenkuchen direkt nach dem Garvorgang zu essen. Dann sind Konsistenz und Geschmack am besten.