Wie würze ich Pommes?

Gib deinen Pommes mehr als nur rot-weiß! Die knusprig-goldenen Fritten sind der Star unter den Fast-Food-Beilagen. Und das geht auch selbstgemacht: Wir zeigen dir drei leckere Würzarten für alle Geschmäcker. Schnell, einfach, perfekt gewürzt.

Selbstgemachte Pommes in nur 3 Schritten

1
Kartoffeln schälen, in gleich große Stifte schneiden und für 15 Minuten in eine Schüssel mit Wasser legen. Die Kartoffeln abgießen und gut trocken tupfen.
2
Was darf‘s sein? Suche dir eine unserer Gewürzmischungen aus und vermische sie mit dem Öl und dem Salz. Gib die Mischung über die Kartoffeln.
3
Verteile die Kartoffeln auf einem Backblech und stelle sie in den vorgeheizten Ofen bei 220 Grad Ober- und Unterhitze. Die Pommes sind nach ca. 35 Minuten fertig, wenn sie goldbraun und knusprig sind.
Mische dein eigenes Pommes-Gewürz

Herzhaft

Nix da schnöde Kartoffeln – dieser Mix gibt dir die volle Ladung Würze!
zum Rezept

Der Klassiker

Pommes wie aus der Lieblingsfrittenbude. Paprika, Zwiebeln, Knoblauch – mehr braucht es nicht.
zum Rezept

Exotisch

Pommes mal anders! Entführe deine Kartoffelstäbchen gen Osten.
zum Rezept

So geht's:

Majoran und Kümmel sorgen für einen intensiv-würzigen Geschmack, schwarzer Pfeffer für eine angenehme Schärfe.

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

1200 g Kartoffeln, festkochend
4 EL Öl (z.B. Olivenöl)
¼ TL Salz

Zutaten für die Gewürzmischung:

¼ TL Ostmann Majoran, gerebelt
¼ TL Ostmann Kümmel, gemahlen
¼ TL Ostmann Pfeffer schwarz, gemahlen

So geht's:

Intensiver, süßlicher Zwiebelgeschmack + fruchtig aromatische Paprika + feinwürziger Knoblauch = dreifach lecker!

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

1200 g Kartoffeln, festkochend
4 EL Öl (z.B. Olivenöl)
¼ TL Salz

Zutaten für die Gewürzmischung:

½ TL Ostmann Zwiebeln, granuliert
½ TL Ostmann Paprika, edelsüß
½ TL Ostmann Knoblauch, granuliert

So geht's:

Das frische, kräftige Aroma von Koriander kombiniert mit der fruchtigen Schärfe von Ingwer. On top: der fein süßliche Geschmack von Zimt.

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

1200 g Kartoffeln, festkochend
4 EL Öl (z.B. Olivenöl)
¼ TL Salz

Zutaten für die Gewürzmischung:

¼ TL Ostmann Zimt, gemahlen
½ TL Ostmann Ingwer, gemahlen
½ TL Ostmann Koriander, gemahlen

Zubereitungstipp

Schiebe das Backblech in die mittlere Schiene und wende die Pommes einmal nach der Hälfte der Backzeit mit einem Pfannenwender.

...und wenn was übrig bleibt?

Hast du wider Erwarten nicht alle Pommes weggeknuspert? Gar kein Problem. Der Trick zum Aufwärmen lautet: Käse drüber! Und dann einfach nochmal ab in den Backofen.

Wenn es noch schneller gehen soll

Du hättest es gerne noch einfacher? Dann schnapp dir das Ostmann Pommes Gewürzsalz Sour Cream und sorge für frische Abwechslung auf deinen Fritten.

Zum Produkt

Was du über Pommes wissen solltest

Welche Kartoffelsorte eignet sich für Pommes am besten?

Das kommt ganz auf deine Vorliebe an. Deine Pommes sollen innen luftig, aber trotzdem schön saftig sein? Dann sollte deine Wahl auf mehlig kochende Kartoffeln fallen. Wenn du es eher cremig magst, solltest du zu vorwiegend festkochenden Knollen greifen.

Welches Öl ist für Pommes im Backofen geeignet?

Öl gehört zu Pommes wie Käse auf Pizza. Denn erst mit Öl werden deine selbstgeschnitzten Pommes richtig schön knusprig. Unser Tipp: Olivenöl.

Kann man Pommes einfrieren?

Das ist sogar ein toller Trick. Auf diese Weise werden deine Pommes beim Backen noch knuspriger und bleiben gleichzeitig schön fluffig. Außerdem kannst du so auch immer auf Vorrat kochen.