Wie würze ich Nudelsalat?

Keine Grillparty ohne Nudelsalat! Der schnell zubereitete Klassiker ist ein Dauergast beim sommerlichen BBQ. Damit das nicht langweilig wird, sorgst du mit unseren drei Würzvarianten für leckere Abwechslung.

Nudelsalat in nur 3 Schritten

1
Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Die Mayonnaise mit der Milch und dem Gurken-Fond in einer Schüssel anrühren, Salz hinzugeben. Die Gewürzgurken in feine Würfel schneiden.
2
Die abgekühlten Nudeln, Erbsen und Gurkenwürfel zur Mayonnaise geben und vermengen.
3
Jetzt wird gewürzt: Suche dir eine Würzmischung aus und vermenge sie mit dem Nudelsalat. Fertig!
Mische dein eigenes Nudelsalat-Gewürz

Trio mit Pfiff

Geschmack hoch drei – dieser Mix kommt mit einer Geschmacksexplosion um die Ecke.
zum Rezept

Sawadee

Dieser Mix bringt dich Biss für Biss nach Fernost.
zum Rezept

Gemüsegarten

Alles was der heimische Garten hergibt in einem Mix.
zum Rezept

So geht's:

Ein bisschen fruchtig, ein bisschen würzig, ein bisschen scharf und ganz viel lecker!

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

250 g Nudeln
150 g Mayonnaise
150 ml Milch
100 g Erbsen TK
1 TL Ostmann Meersalz
2 Gewürzgurken
1 EL Gurken-Fond (aus dem Gewürzgurkenglas)

Zutaten für die Gewürzmischung:

1/2 TL Ostmann Zitronen Pfeffer, Würzmischung
2 TL Ostmann Paprika, edelsüß
½ TL Ostmann Chiliflocken

So geht's:

Aromatische Korianderblätter treffen auf liebliches Thai Curry. Abgerundet wird das Ganze durch die süßliche Schärfe des Ingwers und dem leicht herben Kurkuma-Aroma.

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

250 g Nudeln
150 g Mayonnaise
150 ml Milch
100 g Erbsen TK
1 TL Ostmann Meersalz
2 Gewürzgurken
1 EL Gurken-Fond (aus dem Gewürzgurkenglas)

Zutaten für die Gewürzmischung:

1 1/2 TL Ostmann Thai Curry, Gewürzzubereitung
1/2 TL Ostmann Korianderblätter, gerebelt
½ TL Ostmann Ingwer, gemahlen
½ TL Ostmann Kurkuma, gemahlen

So geht's:

Die intensiven Aromen von Kräutern wie Schnittlauch, und Petersilie ergeben mit dem feinen, getrockneten Gemüsearoma von Pastinaken, Karotten und Co eine perfekte Kombi für deinen Nudelsalat.

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

250 g Nudeln
150 g Mayonnaise
150 ml Milch
100 g Erbsen TK
1 TL Ostmann Meersalz
2 Gewürzgurken
1 EL Gurken-Fond (aus dem Gewürzgurkenglas)

Zutaten für die Gewürzmischung:

3 TL Ostmann Lecker für Gemüse, Gewürzsalz
½ TL Ostmann Pfeffer, schwarz gemahlen
2 TL Ostmann Schnittlauch, gefriergetrocknet
1 Tüte Ostmann Suppengewürz

Zubereitungstipp

Stelle den Nudelsalat nach der Zubereitung am besten kühl und lasse ihn für zwei Stunden ziehen.

Wenn es noch schneller gehen soll

Nudelsalat mit den besten Kräutern aus Bella Italia!

zum Produkt

Was du über Nudelsalat wissen solltest

Welche Nudelsorte verwende ich für Nudelsalat?

Erlaubt ist, was schmeckt. Aber am besten sind kleine und kurze Nudeln wie Hörnchen- oder Spiralnudeln geeignet, da diese besonders gut das Dressing aufnehmen können. Für ein optisches Highlight sorgst du mit bunten Nudeln.

Kann ich Nudelsalat auch ohne Mayonnaise zubereiten?

Wer ein paar Kalorien sparen möchte oder Mayonnaise nicht verträgt, kann auch stattdessen Joghurt, Crème fraîche oder saure Sahne verwenden.

Wie lange ist Nudelsalat haltbar?

Dein Nudelsalat hält sich nach der Zubereitung gekühlt bis zu zwei Tage.