Wie würze ich Karotten-Lauch-Gemüse?

Ob als Beilage zu Fisch und Fleisch oder als Hauptgericht: Karotten-Lauch-Gemüse ist nicht nur optisch ein echter Hingucker, sondern überzeugt auch geschmacklich. Dabei ist das bunte Gemüsegericht ruckzuck zubereitet und mit unseren drei Würzvarianten gleich dreimal so lecker.

Teile den Beitrag mit deinen Freunden

Karotten-Lauch-Gemüse in nur 3 Schritten

1
Lauch putzen, Stangen längs halbieren, gründlich waschen und in Scheiben schneiden. Karotten schälen und in dünne Scheiben schneiden.
2
Butter in einem Topf erhitzen und schmelzen lassen. Karottenscheiben kurz andünsten. Lauch zugeben und kurz mit dünsten. Mit dem Wasser ablöschen. Salz hinzugeben.
3
Suche dir nun eine Gewürzmischung aus und gib sie hinzu. Lass das Karotten-Lauch-Gemüse bei geschlossenem Deckel etwa 10 Minuten auf kleiner Stufe köcheln.
Mische dein eigenes Karotten-Lauch-Gemüse-Gewürz

Marrakesch

Dieser Mix verleiht deinem Gemüse eine orientalische Würze – eine Geschmacksreise, die sich lohnt!
zum Rezept

Fernost ganz nah

Exotische Gewürze treffen auf heimisches Gemüse: Mit diesem Mix zieht ein Hauch Asien bei dir ein.
zum Rezept

Frisch & Würzig

Dieser Mix bringt dir die volle Ladung Würze auf den Teller.
zum Rezept

Marrakesch

Dieser Mix verleiht deinem Gemüse eine orientalische Würze – eine Geschmacksreise, die sich lohnt!

So geht's:

Lecker für Gemüse sorgt für eine solide Würzbasis, während Ras el Hanout mit einem süß-fruchtigen und gleichzeitig kräftig-würzigen Aroma daher kommt. Abgerundet wird der Mix durch eine leichte Schärfe der Chiliflocken .

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

1-2 Stangen Lauch (ca. 250 g)
3 große Karotten (ca. 250 g)
25 g Butter
125 ml Wasser

Zutaten für die Gewürzmischung:

1 TL Ostmann Lecker für Gemüse, Gewürzsalz
2 TL Ostmann Ras el Hanout, Gewürzmischung
¼ - ½ TL Ostmann Chiliflocken

Lecker für... Gemüse
Ras el Hanout Gewürzmischung
Chiliflocken

Fernost ganz nah

Exotische Gewürze treffen auf heimisches Gemüse: Mit diesem Mix zieht ein Hauch Asien bei dir ein.

So geht's:

Der süßlich, lakritzartige Geschmack von Sternanis kombiniert mit dem fruchtig-scharfen Aroma des Ingwers. Die Sojasauce macht den Mix vollkommen.

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

1-2 Stangen Lauch (ca. 250 g)
3 große Karotten (ca. 250 g)
25 g Butter
125 ml Wasser

Zutaten für die Gewürzmischung:

2 TL Ostmann Ingwer, gemahlen
1 Stück Ostmann Sternanis
2 EL Ostmann Sojasauce

 

Ingwer gemahlen
Sternanis
Sojasauce

Frisch & Würzig

Dieser Mix bringt dir die volle Ladung Würze auf den Teller.

So geht's:

Der Knoblauch gibt deinem Gericht ein feines Röstaroma, das durch die leichte Würze der Schalotten ergänzt wird. Die Petersilie bringt einen guten Schwung Frische dazu.

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

1-2 Stangen Lauch (ca. 250 g)
3 große Karotten (ca. 250 g)
25 g Butter
125 ml Wasser

Zutaten für die Gewürzmischung:

1 TL Ostmann Meersalz, fein
1 TL Ostmann Knoblauch, geröstet
1 TL Ostmann Zwiebeln, gefriergetrocknet
2 TL Ostmann Petersilie, gefriergetrocknet

Meersalz
Knoblauch geröstet
Zwiebeln gefriergetrocknet
Petersilie gefriergetrocknet

Zubereitungstipp

Wenn du magst, kannst du dein Karotten-Lauch-Gemüse mit etwas Crème fraîche verfeinern.

...und wenn was übrig bleibt?

Wie wäre es mit einem herzhaften Brotaufstrich? Dazu gibst du etwas Joghurt oder Frischkäse zu deinem Karotten-Lauch-Gemüse und pürierst es mit einem Pürierstab oder im Mixer zu einer cremigen Masse.

Wenn es noch schneller gehen soll

Lecker für Gemüse macht im Handumdrehen aus jedem Gemüse dein neues Lieblingsgericht.

Zum Produkt

Was du über Karotten und Lauch wissen solltest

 Wie lagere ich Karotten am besten?

Karotten mögen es gern kühl und dunkel. Deshalb lagerst du sie am besten im Gemüsefach deines Kühlschranks. Damit sie sich länger halten, kannst du ihnen direkt nach dem Kauf das Grün entfernen, dadurch trocknen sie nicht so schnell aus.

Muss ich Karotten vor der Verwendung schälen?

Es ist grundsätzlich nicht notwendig, eine Karotte zu schälen. Denn vor allem in der Schale sind wertwolle Inhaltsstoffe enthalten. Ob du Karotten besser schälst, entscheidest du je nach Verschmutzungsgrad. Bei erdigen Exemplaren schneidest du am besten mit einem Messer oder Sparschäler etwas von der Rinde ab. Ansonsten ist es ausreichend, sie unter fließendem Wasser etwas abzubürsten.

 Wie bereite ich Lauch richtig zu?

In Lauchstangen setzt sich gerne Sand fest. Deshalb solltest du zuerst die Enden vom Lauch abschneiden und die äußeren Blätter entfernen. Dann schneidest du ihn der Länge nach ein und spülst ihn unter kaltem Wasser aus. Wenn alle Sandreste entfernt sind, kannst den Lauch trocken tupfen und zuschneiden.