Wie würze ich Hummus?

Bist du auf der Suche nach einem köstlichen Dip für Gemüse oder Brot? Wie wäre es mit Hummus? Diese orientalische Spezialität aus pürierten Kichererbsen eignet sich besonders gut dafür. Die Zubereitung ist einfach und unseren drei Würzvarianten sorgen für jede Menge Abwechslung. Probier’s aus!

Teile den Beitrag mit deinen Freunden

Hummus in nur 3 Schritten

1
Kichererbsen, Tahini, Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Wasser in einen Behälter geben und mit einem Mixstab fein pürieren.
2
Nun eine Gewürzvariante auswählen und den Hummus damit würzen.
3
Das Ganze in einer Schüssel anrichten, mit Olivenöl beträufeln – fertig!
Mische dein eigenes Humus Gewürz

Der Klassiker

Dieser Variante macht deinen Hummus unwiderstehlich.
zum Rezept

Feinschmecker

Damit überzeugst du jeden Kritiker im Handumdrehen.
zum Rezept

Geheimtipp

Gibt nicht nur deinem Avocado-Brot einen Bombengeschmack.
zum Rezept

Der Klassiker

Dieser Variante macht deinen Hummus unwiderstehlich.

So geht's:

Würzig-süßliches Aroma mit feiner Bitternote kombiniert mit der Frische von Petersilie 

Zutaten für das Grundrezept für 4 Portionen:

1 Dose Kichererbsen 
2 EL Tahini 
1 Knoblauchzehe 
4-5 EL Olivenöl 
1 TL Salz 
50 ml kaltes Wasser 
Saft einer halben Zitrone 

Zutaten für die Gewürzmischung:

¼ TL Ostmann Kreuzkümmel gemahlen  
¼ TL Ostmann Pfeffer schwarz gemahlen 
2 TL Ostmann Petersilie gefriergetrocknet 

Kreuzkümmel gemahlen 250g
Pfeffer schwarz gemahlen
Petersilie gefriergetrocknet

Feinschmecker

Damit überzeugst du jeden Kritiker im Handumdrehen.

So geht's:

Angenehm scharfe Note von Pfeffer  kombiniert mit aromatischer Gewürzmischung aus dem Orient. 

Zutaten für das Grundrezept für 4 Portionen:

1 Dose Kichererbsen 
2 EL Tahini 
1Knoblauchzehe 
4-5 EL Olivenöl 
1 TL Salz 
50 ml kaltes Wasser 
Saft einer halben Zitrone 

Gewürze + Mengenangaben:

½ TL Ostmann Ras el Hanout Gewürzmischung 
¼ TL Ostmann Schwarzkümmel ganz 
¼ TL Ostmann Pfeffer schwarz gemahlen  

Ras el Hanout Gewürzmischung
Schwarzkümmel ganz
Pfeffer schwarz gemahlen

Geheimtipp

Gibt nicht nur deinem Avocado-Brot einen Bombengeschmack.

So geht's:

Unser Avocado Gewürzsalz ist eine leckere Zusammenstellung aus Meersalz, Paprika, Tomate, Chili, Kurkuma & Co.  

Zutaten für das Grundrezept für 4 Portionen:

1 Dose Kichererbsen 
2 EL Tahini 
1Knoblauchzehe 
4-5 EL Olivenöl 
1 TL Salz 
50 ml kaltes Wasser 
Saft einer halben Zitrone 

Zutaten für die Gewürzmischung:

1 TL Ostmann Avocado Gewürzsalz 

 

Avocado Gewürzsalz

Zubereitungstipp

Mit Gemüse-Sticks und Pita Brot servieren.

Wenn es noch schneller gehen soll

Für den extra Kick: Hummus mit Lecker für Indisch von Ostmann. Ausprobieren lohnt sich!

zum Produkt

Was du über Humus wissen solltest

Was muss ich beim Mixen der Zutaten beachten?  

Um eine gute Konsistenz des Hummus zu bekommen, ist es besonders wichtig alle Zutaten so langsam und lange wie möglich zu mixen. Dadurch vermengen sich die Zutaten besonders gut und der Hummus wird schön cremig. 

 

Wie wird der Hummus noch cremiger? 

Das Geheimnis für einen cremigen Hummus ist ein Eiswürfel! Je nach Menge werden ein bis zwei Eiswürfel mit den Zutaten zusammen gemixt. Fertig ist der perfekte Hummus zum Dippen.  

 

Was ist das perfekte Hummus Topping? 

Hummus lässt sich sehr gut mit Chiliflocken oder gerösteten Sesamkörnern servieren. Wer es fruchtig mag, kann ihn auch mit Granatapfelkernen aufpeppen.