Wie würze ich Falafel?

Knusprige Falafel wie von deinem Lieblingsimbiss gibt es nun auch für zu Hause! Wir zeigen dir in drei einfachen Schritten, wie du die leckeren Bällchen aus Kichererbsen ganz einfach zubereitest. Dabei kannst du aus drei schmackhaften Gewürzvarianten wählen.

Teile den Beitrag mit deinen Freunden

Falafel in nur 3 Schritten

1
Die getrockneten Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser einweichen lassen.
2
Suche dir eine Gewürzvariante aus. Mische die Gewürze, das Mehl, das Backpulver, die Kichererbsen und das Weißbrot miteinander und püriere die Masse anschließend. Forme daraus kleine Bällchen.
3
Nun die Bällchen in einer Pfanne mit Öl goldbraun braten. Fertig!
Mische dein eigenes Falafel Gewürz

1001 Nacht 

Dieser orientalische Mix schmeckt einfach märchenhaft.
zum Rezept

Little India

Der Geschmack Indiens in einem Mix.
zum Rezept

Frischekick

Nicht nur optisch ein Highlight, sondern auch geschmacklich. Falafelbällchen würzig & frisch: einfach lecker!
zum Rezept

1001 Nacht 

Dieser orientalische Mix schmeckt einfach märchenhaft.

So geht's:

Eine angenehm scharfe Note von Cayenne Pfeffer kombiniert mit aromatischen Gewürzen Nordafrikas 

Zutaten für das Grundrezept für 4 Portionen:

200 g Kichererbsen getrocknet (alternativ eine Dose gekochte Kichererbsen)
2 Scheiben Weißbrot/ Toast
1 EL Mehl
½ TL Backpulver
1 l  Sonnenblumenöl 

Zutaten für die Gewürzmischung:

2 TL Ostmann Couscous Gewürzzubereitung

 

 

Couscous Gewürzzubereitung

Little India

Der Geschmack Indiens in einem Mix.

So geht's:

Aromatische Gewürze aus Indien mit einer süßlich-aromatische Note von Zimt. 

Zutaten für das Grundrezept für 4 Portionen:

200 g Kichererbsen getrocknet (alternativ eine Dose gekochte Kichererbsen)
2 Scheiben Weißbrot/ Toast
1 EL Mehl
½ TL Backpulver
1 l  Sonnenblumenöl 

Gewürze + Mengenangaben:

2 TL Ostmann Lecker für Indisch  

 

Lecker für Indisch

Frischekick

Nicht nur optisch ein Highlight, sondern auch geschmacklich. Falafelbällchen würzig & frisch: einfach lecker!

So geht's:

Frische Kräuternote von Petersilie in Kombination mit lakritzähnlichen Geschmack der Fenchelsaat.  

Zutaten für das Grundrezept für 4 Portionen:

200 g Kichererbsen getrocknet (alternativ eine Dose gekochte Kichererbsen)
2 Scheiben Weißbrot/ Toast
1 EL Mehl
½ TL Backpulver
1 l  Sonnenblumenöl 

Zutaten für die Gewürzmischung:

¼ TL Ostmann Fenchelsaat ganz 
1 TL Ostmann Petersilie gerebelt 
½ TL Ostmann Kreuzkümmel gemahlen  
1 TL Ostmann Meersalz 

 

Fenchelsaat ganz
Petersilie gerebelt
Kreuzkümmel gemahlen
Meersalz

Zubereitungstipp

Zu den Falefeln schmecken Hummus und ein leckeres Pita Brot besonders gut.

Wenn es noch schneller gehen soll

Lust auf noch mehr Abwechslung? Dann würze deine Falafel mit der Gewürzmischung Ras el Hanout von Ostmann.

zum Produkt

Was du über Falafel wissen solltest

Meine Falafel zerfallen: was kann ich tun?  

Sollten die Bällchen zerfallen oder sich nicht formen lassen, gibt es zwei Optionen die Falafelmasse zu retten. Entweder gibt man noch etwas Mehl hinzu, um den Teig fester zu machen oder man stellt die Masse für einige Stunden kalt.   

Wie lange sind Falafel haltbar?  

Die Falafelbällchen sind im Kühlschrank bis zu 5 Tage haltbar.  

Was passt am besten zu Falafel? 

Die Falafel ist ein richtiger Allrounder. In einer Gemüsepfannne, im Salat, mit Pita Brot oder in einem Wrap oder Sandwich- Falafel schmeckt einfach immer unwiderstehlich. Ausprobieren lohnt sich!