Wie würze ich Burger Patties?

Du bist der absolute Burger-Fan? Dann haben wir genau das Richtige für dich! Wir zeigen dir, wie du mit unseren drei Würzvarianten die perfekten Burger Patties für jeden Anlass zubereiten kannst! Ob aus der Pfanne oder vom Grill, so gelingen sie bestimmt.

Teile den Beitrag mit deinen Freunden

Burger Patties in nur 3 Schritten

1
Hackfleisch in eine Schüssel geben.
2
1 Beutel (60 ml) Ostmann Marinade (nach Wahl) mit dem Hackfleisch vermischen und zu 4 Burger Patties formen.
3
Die Burger Patties in der Pfanne braten oder nach Belieben grillen. Die Burger Brötchen auftoasten oder auf dem Grill kurz erwärmen. Burger-Brötchen mit Fleisch und weiteren Zutaten füllen.
Unsere Marinaden Vorschläge

Gyros Burger

Hier trifft der klassische Burger auf die Würzkraft eines griechischen Grilltellers.
zum Rezept

BBQ Burger

Eine allseits beliebte Würzvariante, die bei keiner Grillparty fehlen darf!
zum Rezept

Sweet Curry Burger

Diese Würzvariante befördert den Burgerspaß in indische Geschmackswelten.
zum Rezept

Gyros Burger

Hier trifft der klassische Burger auf die Würzkraft eines griechischen Grilltellers.

So geht's:

Ausgewählte Zutaten verleihen einen leckeren Gyros-Geschmack.

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

500 g Hackfleisch (Rind, Halbhalb oder Geflügel)
4 Burger Brötchen

Tomaten- und Gurkenscheiben
Käsescheiben
Ketchup, Mayonnaise nach Belieben

Zutaten für die richtige Würze:

1 Beutel (60 ml) Ostmann "Gyros" Marinade

Gyros Marinade

BBQ Burger

Eine allseits beliebte Würzvariante, die bei keiner Grillparty fehlen darf!

So geht's:

Die Kombination aus herben Gewürzen gepaart mit natürlichem Rauchgeschmack verleiht eine typische BBQ Note.

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

500 g Hackfleisch (Rind, Halbhalb oder Geflügel)
4 Burger Brötchen

Tomaten- und Gurkenscheiben
Käsescheiben
Ketchup, Mayonnaise nach Belieben

Zutaten für die richtige Würze:

1 Beutel (60 ml) Ostmann "Barbecue" Marinade

Barbecue Marinade

Sweet Curry Burger

Diese Würzvariante befördert den Burgerspaß in indische Geschmackswelten.

So geht's:

So bekommen deine Patties einen unwiderstehlich fruchtig-süßen Geschmack.

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

500 g Hackfleisch (Rind, Halbhalb oder Geflügel)
4 Burger Brötchen

Tomaten- und Gurkenscheiben
Käsescheiben
Ketchup, Mayonnaise nach Belieben

Zutaten für die richtige Würze:

1 Beutel (60 ml) Ostmann "Sweet Curry" Marinade

Sweet Curry Marinade

Zubereitungstipp

Pimpe deine Burger mit etwas Bacon, einer Scheibe Ananas, Röstzwiebeln, Jalapeños oder anderen Lieblingszutaten. Erlaubt ist alles, was schmeckt!

Paprika geräuchert

Schmeckt auch lecker

Auch ohne Holzkohle verwandelt unser geräuchertes Paprikapulver deine Burger Patties in ein würzig-rauchiges BBQ-Geschmackserlebnis.

Zum Produkt

Was du über die Burger Patties wissen solltest

Brauche ich eine Burger-Presse?

Eine Burger-Presse lohnt sich besonders, wenn man eine exakt runde Form oder extra dichte und bissfeste Burger Patties haben möchte. Die Presse ist aber nicht zwingend notwendig, damit die Patties am Ende besonders gut schmecken.

Wann wende ich die Patties auf dem Grill?

Ein guter Indikator zum Wenden ist, sobald an der Oberfläche der Patties der Fleischsaft austritt. Zudem sollte sich auch die Unterseite gut vom Rost lösen lassen und nicht mehr kleben. Das Pressen der Burger Patties mit dem Grillwender sollte jedoch zu jeder Zeit vermieden werden, hierbei wird nur wertvoller Fleischsaft ausgepresst!

Kann man Burger Patties einfrieren?

Auch die bereits gewürzten und geformten Burger Patties lassen sich in geeigneten Dosen oder Folie einfrieren. Der Vorteil: Diese kann man dann sogar bereits gefroren auf den Grill legen, wenn man sich zu einem spontanen Grillabend entscheidet.