Wie mariniere ich Hähnchenbrust?

Hähnchenbrust macht sich bei jedem Barbecue gut. Richtig zubereitet wird aus dem Fleisch ein zarter Genuss. Damit du Abwechslung auf den Grilltisch zaubern kannst, zeigen wir dir drei Würzvarianten.

Hähnchenbrust marinieren in nur drei Schritten

1
Suche dir eine Gewürzmischung aus und verrühre sie mit dem Zitronensaft, Joghurt, Öl und Salz in einer großen Schüssel.
2
Lege die Hähnchenbrüste in einen Gefrierbeutel und verteile die Marinade darüber. Stelle ihn dann für rund drei Stunden in den Kühlschrank, um das marinierte Fleisch ziehen zu lassen.
3
Lege die Hähnchenbrüste direkt auf das Rost und grille sie bei mittlerer Temperatur von beiden Seiten gut durch.
Mische deine eigene Hähnchenbrust-Marinade

Little Italy

BBQ à la Bella Italia – mit diesem Mix kein Problem.
zum Rezept

Frischekick

Bisschen würzig, bisschen scharf – diese Marinade bringt frischen Wind auf deinen Teller.
zum Rezept

Lust auf Asien

Mit Curry, Ingwer und Koriander ist der ferne Osten ganz nah.
zum Rezept

So geht's:

Intensiver Knoblauch, fruchtige Paprika und würzig-minziger Salbei – schmeckt wie ein sonniger Tag am Mittelmeer.

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

4 Hähnchenbrüste
3 EL Joghurt
½ Zitrone (Saft)
2 EL Öl (z. B. Rapsöl)
1 TL Salz

Zutaten für die Gewürzmischung:

2 TL Ostmann Paprika edelsüß
1 TL Ostmann Salbei, gerebelt
1 ½ TL Ostmann Zwiebeln, granuliert
1 TL Ostmann Knoblauch, granuliert

So geht's:

Milde Schärfe trifft Zitrus-Note trifft Extra-Portion Frische. Cayennepfeffer, Thymian und Petersilie – dieses Trio bringt das BBQ in Schwung.

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

4 Hähnchenbrüste
3 EL Joghurt
½ Zitrone (Saft)
2 EL Öl (z. B. Rapsöl)
1 TL Salz

Zutaten für die Gewürzmischung:

1 ½ TL Ostmann Thymian, gerebelt
1 ½ TL Ostmann Cayenne Pfeffer, gemahlen
1 TL Ostmann Petersilie, gerebelt

So geht's:

Die aromatische Vielfalt vom Curry und die fruchtige Schärfe des Ingwers ergänzen die Basis-Marinade perfekt. Den letzten Schliff liefert der süßlich-holzige Geschmack des Korianders.

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

4 Hähnchenbrüste
3 EL Joghurt
½ Zitrone (Saft)
2 EL Öl (z. B. Rapsöl)
1 TL Salz

Zutaten für die Gewürzmischung:

1 TL Ostmann Ingwer, gemahlen
½ TL Ostmann Koriander, gemahlen
2 ½ TL Ostmann Curry

Zubereitungstipp

Wie wäre es mit einem Dip zu den gegrillten Hähnchenbrüsten? Schnapp dir dazu einfach die Zutaten aus dem Grundrezept, ersetze den Joghurt durch Schmand und mische eine Gewürzmischung deiner Wahl unter.

Wenn es noch schneller gehen soll

Dir kann es einfach nicht schnell genug gehen? Dann ist unsere Geflügel-Marinade genau das Richtige für dich. Einfach zum Fleisch geben und einwirken lassen.

zum Produkt

Was du über Hähnchenbrust wissen solltest

Kann ich die Marinade weiterverwenden?

Da rohes Fleisch in der Marinade lag, solltest du sie aus hygienischen Gründen nicht weiterverwenden.

Wie lange muss meine Hähnchenbrust auf den Grill?

Geflügel solltest du immer komplett durchbraten. Dafür musst du es etwas länger auf dem Grill lassen als anderes Fleisch.

Ohne Knochen: 15 bis 20 Minuten
Mit Knochen: 30 bis 35 Minuten

Wie erkenne ich, dass meine Hähnchenbrust fertig ist?

Um zu überprüfen, ob deine Hähnchenbrust fertig ist, schneidest du sie am besten an der dicksten Stelle an. Ist das Innere komplett weiß und keine rosa Färbung mehr zu erkennen, kannst du das Fleisch problemlos genießen.