Bestellungen bis zum 18.12.2019 werden bis 19.12.2019 verschickt!* 🎄 Mehr Informationen

Apfelmus selber machen

Wer erinnert sich nicht gerne an seine Kindheitstage zurück, wenn es bei Oma zu Pfannkuchen oder Kartoffelpuffer leckeres Apfelmus gab? Auch du kannst den fruchtigen Klassiker ganz einfach selber machen. Und mit unseren drei Würzvarianten noch dazu den Äpfeln ein leckeres Upgrade verpassen.

Apfelmus in nur 3 Schritten

1
Äpfel schälen, vierteln, entkernen und grob würfeln. Wasser, Apfelwürfel und Zitronensaft in einen Topf geben, aufkochen und ca. 15-20 Minuten auf mittlerer Stufe weichkochen.
2
Nun kommen die Gewürze hinzu. Suche dir eine Mischung aus.
3
Dann das Ganze mit einem Kartoffelstampfer oder einem Pürierstab stampfen bzw. mixen und die noch heiße Masse in saubere Gläser füllen, verschließen und auf den Kopf stellen.
Mische dein eigenes Apfelmus-Gewürz

Traumpaar

Vanille und Zimt – dieser Mix schmeckt nicht nur in der Weihnachtszeit.
zum Rezept

Karibik-Feeling

Orange und Rum – dieser Mix lässt deinen Apfelmus Salsa tanzen.
zum Rezept

Summertime

Dieser Mix riecht nicht nur nach Sommer, sondern schmeckt auch so.
zum Rezept

So geht's:

Süßlich-holziger Zimt-Geschmack und die warme, aromatische Vanille-Note schmeicheln deine Sinne.

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

1 kg Äpfel (z. B. Elstar)
1 Zitrone (Saft)
50 ml Wasser

Zutaten für die Gewürzmischung:

2 TL Ostmann Vanillezucker mit echter Bourbon-Vanille
Msp. Ostmann Kurkuma, gemahlen
1/2 TL Ostmann Zimt, gemahlen

 

Vanillezucker mit Bourbon-Vanille
Kurkuma gemahlen
Zimt gemahlen

So geht's:

Die perfekte Harmonie aus süßlichen Rum-Aromen und zartherben Orangen-Noten.

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

1 kg Äpfel (z. B. Elstar)
1 Zitrone (Saft)
50 ml Wasser

Zutaten für die Gewürzmischung:

Msp. Ostmann Kurkuma, gemahlen
1 TL Ostmann Natürliches Orangen Aroma
1 TL Ostmann Rum Aroma

Kurkuma gemahlen
natürliches Orangenaroma
Rumaroma

So geht's:

Rosmarin und Thymian verleihen deinem Apfelmus einen erfrischend-würzigen Geschmack. Muskatnuss hält mit einer leichten, warmen, süß-scharfen Note dagegen.

Zutaten für das Grundrezept für 4 Personen:

1 kg Äpfel (z. B. Elstar)
1 Zitrone (Saft)
50 ml Wasser

Zutaten für die Gewürzmischung:

Msp. Ostmann Kurkuma, gemahlen
1/2 TL Ostmann Rosmarin, geschnitten
1/2 TL Ostmann Muskatnuss, gemahlen
1 TL Ostmann Thymian, gefriergetrocknet

Kurkuma gemahlen
Rosmarin geschnitten
Muskatnuss gemahlen
Thymian gefriergetrocknet

Zubereitungstipp

Du magst Apfelmus am liebsten ganz fein? Dann streiche die pürierte oder gestampfte Masse noch mal durch ein Sieb.

Vanillepaste

Jetzt noch einfacher verfeinern

Einfache Dosierung und je nach Geschmack portionierbar: Ein Teelöffel der Bourbon Vanillepaste entspricht dem Aroma einer Vanilleschote.

Zum Produkt

Was du über das Einkochen von Apfelmus wissen solltest

Welche Apfelsorte eignet sich für Apfelmus am besten?

Für Apfelmus nimmst du am besten Äpfel mit viel Säure wie Elstar, Boskoop, Cox Orange oder Braeburn.

Hilfe, mein Apfelmus wird braun. Was kann ich tun?

Damit sich die Äpfel nicht braun verfärben, gibst du den Saft einer Zitrone bei der Zubereitung mit in den Topf.

Wie lange ist selbst gemachtes Apfelmus haltbar?

Eingekochtes Apfelmus hält sich in sterilen Einmachgläsern an einem dunklen Ort wie der Vorratskammer etwa ein Jahr. Einmal geöffnet, hält sich Apfelmus im Kühlschrank ungefähr zwei bis drei Tage.