Gebackene Apfelringe mit Zimt-Zucker

Zubereitung

Eier trennen. Eigelbe zusammen mit Milch, Öl, einem Eßl. des Zuckers und Ostmann Tafelsalz verrühren, Mehl zufügen und zu einem Teig verrühren. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig mit einem Schneebesen unter den Teig heben. Der Ausbackteig sollte eine zähflüssige Konsistenz haben. Äpfel schälen, mit einem Apfelausstecher entkernen und in 1 cm breite Ringe schneiden. Apfelringe in 1 Liter Wasser mit Zitronensaft legen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Apfelringe jeweils aus dem Zitronenwasser nehmen, kurz abtropfen lassen, mit 2 Gabeln durch den Teig ziehen und in dem heißen Öl von jeder Seite ca. 2 Min. goldgelb ausbacken. Pro Portion ca. 3-4 ausgebackene Apfelringe heiß auf einem Teller zusammen mit 1 Kugel Vanilleeis anrichten. Ostmann Zimt, gemahlen, mit dem restlichen Zucker mischen und die Apfelringe damit bestreuen.

Zutaten

2 Eier
100 ml Milch
3 TL Pflanzenöl
3 EL Zucker
1 Prise Ostmann Tafelsalz
125 g Mehl
2 Äpfel (ca. 360 g)
1 El Zitronensaft
Pflanzenöl zum Ausbacken
4 Kugeln Vanilleeis
1 TL Ostmann Zimt, gemahlen





Newsletter
Mit unserem Newsletter
Erhalten Sie immer die
aktuellsten Informationen
über Produkte, Rezepte und
unsere Gewinnspiele!